Lot 113: Altmärkischer Heimstättenverein e.V.

Deutsche Wertpapierauktionen

November 3, 2016, 2:00 PM CET
Wolfenbüttel, Germany
0 saved

More About this Item


Description: Stendal, 4 % Teilschuldv. 500 RM Sept. 1936 (Blankette, R 6).
Für die Anleihe über 80.000 RM wurde eine Hypothek auf das Grundstück in Arendsee, Holzung, die Sandberge und Hofraum am See (Stahlhelmheim) aufgenommen. Der Stahlhelm war ein paramilitärisch organisierter Wehrverband im Deutschen Reich, der kurz nach Ende des I. WK von dem Reserveoffizier Franz Seldte in Magdeburg gegründet worden war. Der Stahlhelm galt als bewaffneter Arm der DNVP. Er verstand sich als Personalreserve der Reichswehr, die durch den Versailler Vertrag auf 100.000 Mann beschränkt war. 1934 erfolgte die “freiwillige Gleichschaltung”, der Stahlhelm wurde in die Sturmabteilungen (SA) als so genannte SA Reserve I eingegliedert. Das Stahlhelmheim wurde bis 1945 von der SA genutzt. Nach Ende des II. WK übernehm der Freie Deutsche Gewerkschaftsbund (FDGB) das Objekt und betrieb es als Erholungsheim. Seit 1989 steht es leer. Lochentwertet (RB).
Doppelblatt. EF (25)
Condition Report: EF
Provenance: Deutschland
Notes: Archivbild. Das oben angebotene Papier kann vom dargestellten Papier abweichen.
Request more information

Payment

Accepted forms of payment: COD (cash on delivery), MasterCard, Personal Check, Visa, Wire Transfer
Shipping: Auction House will ship, at Buyer's expense
Buyer's Premium
26.0%
From: To: Increment:
€0 €19 €1
€20 €49 €2
€50 €99 €5
€100 €199 €10
€200 €499 €20
€500 €999 €50
€1,000 €1,999 €100
€2,000 €4,999 €200
€5,000 €9,999 €500
€10,000 €19,999 €1,000
€20,000 €49,999 €2,000
€50,000+ €5,000
Shipping Terms: Auction House will ship, at Buyer's expense
Live Bidding Fee: Please note that you will not be charged the 3% Live Bidding Fee at the point of invoice. On this occasion it will be waived by the auction house for all online bidders.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die aufgeführte 3% "Live Bidding Fee" nicht in Rechnung gestellt wird. In diesem Fall übernimmt das Auktionshaus diesen Betrag für alle Online-Bieter.
Payment: 8. Ownership of the property is transferred to the purchaser following payment in full of the purchase price. However, transfer of all liability for damage to the lot is made with the awarding of the lot. Payment of the purchase price is to be made in cash, or by Euro cheque or by payment transfer into the bank account of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH within a ten day period (21 days outside of Europe), or by credit card (4% additional charge upon the total amount, VISA or MasterCard only).
View full terms and conditions