WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 921: BEDEUTENDE KÖNIGSTÜR AUS EINER KIRCHENIKONOSTASE

IMPORTANT RUSSIAN & GREEK ICONS. PART 2

by Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

05 November 2016

Düsseldorf, Germany

Live Auction
Past Lot
  • BEDEUTENDE KÖNIGSTÜR AUS EINER KIRCHENIKONOSTASE
  • BEDEUTENDE KÖNIGSTÜR AUS EINER KIRCHENIKONOSTASE
  • BEDEUTENDE KÖNIGSTÜR AUS EINER KIRCHENIKONOSTASE
  • BEDEUTENDE KÖNIGSTÜR AUS EINER KIRCHENIKONOSTASE
  • BEDEUTENDE KÖNIGSTÜR AUS EINER KIRCHENIKONOSTASE
  • BEDEUTENDE KÖNIGSTÜR AUS EINER KIRCHENIKONOSTASE
  • BEDEUTENDE KÖNIGSTÜR AUS EINER KIRCHENIKONOSTASE
   
Looking for the realised and estimated price?

Description: A RARE AND IMPORTANT ROYAL DOOR FROM AN ICONOSTASIS Russian, 2nd half 16th century Tempera on wood panels with kovcheg. Comprising six panels. The upper panels depicting the Annunciation. The frame decorated with two volutes. The angel advancing from the left towards the Mother of God, his right hand blessing her. The latter dressed in the traditional blue chiton and deep red maphorion, standing on a suppedaneum in front of a throne with cushions, holding a skein of red wool, bending slightly forward. One of the celestial rays containing the Holy Spirit beaming towards the Mother of God. Below the Four Evangelists. To the left St. John the Theologian with his disciple Prochoros on the island of Patmos. Both figures, seated on backless benches. The Evangelist in a serpentine manner turning towards to hear the Word of God. His left hand extended in dictation to Prochoros. Against a cave on a rocky landscape. The red winged lion, the Apocalyptic Personification of St. John, appearing in the open segment of heaven above. The evangelists Luke, Matthew and Mark depicted in a scriptorium. The saints also seated on backless benches with footstool, writing in books placed on their laps. On the writing tables ink wells. Against a dense architectural background. The faces rendered in brown tones, the features formed with rosy shades and white highlights. The robust figures delineated by the clinging drapery, complimentary reds and greens standing out against the muted browns and ochre of the background. Restored, losses, overpaintings. 177 x 71 cm. BEDEUTENDE KÖNIGSTÜR AUS EINER KIRCHENIKONOSTASE Russland, 2. Hälfte 16. Jh. Zwei Türhälften, jeweils aus drei einzelnen Tafeln bestehend, teils mit einem Rückseiten-Querleiste, oben mit halbkreisförmigem Abschluss, rückseitig durch einen Holzrahmen miteinander verbunden. 177 x 71 cm. Tempera auf Kreidegrund, Nimben und Bordüren vergoldet, alle Einzeltafeln mit Kowtscheg. In den oberen zwei Bildfeldern, die mit Voluten geschmückt sind, ist die Szene der Verkündigung wiedergegeben. Links erscheint vor einem architektonischen Hintergrund der Erzengel Gabriel, der Maria die göttliche Botschaft überbringt. Maria, auf einem Podest stehend, neigt ihren Kopf leicht zur Seite und hält ihre Rechte vor der Brust, in ihrer Linken ist eine geschlossene Schriftrolle zu sehen. Ein goldener Strahl mit der weißen Taube als Symbol des Heiligen Geistes kommt vom Himmel und symbolisiert die unbefleckte Empfängnis. In den beiden Bildfeldern in der Mitte sind zwei Evangelisten dargestellt: Johannes links und Matthäus rechts. Der Evangelist Johannes ist mit seinem Schüler Prochoros, dem er den Text seines Evangeliums bzw. der Geheimen Offenbarung diktiert, vor einer kargen Felsenlandschaft auf der Insel Patmos wiedergegeben. Am oberen Bildrand ist der geflügelte Löwe, das Symbol des Evangelisten, zu sehen. Nach Irenäus von Lyon galt der Löwe als tierisches Zeichen von Johannes und wurde in der russischen Altgläubigentradition verehrt. Der Evangelist Matthäus ist sitzend vor einem Schreibpult mit dem Evangelienbuch dargestellt. Oben in einer roten Wolke ist eine Engelsgestalt, Symbol des Evangelisten, zu sehen. In den unteren zwei Registern sind zwei weitere Evangelisten abgebildet: Lukas links und Markus rechts. Beide Evangelisten sitzen auf königlichen Thronen jeweils an einem Schreibpult vor einer Architekturkulisse. Auf jedem Schreibpult liegt eine offene Schriftrolle, jeder Heilige liest in einem Evangelienbuch. In den beiden Bildfeldern oben sind die tierischen Evangelistensymbole wiedergegeben: Stier für Lukas und Adler für Markus. Besch. und rest., partiell übermalt. Literatur: E. Haustein-Bartsch (Hrsg.): Pforte des Himmels. Katalog zur Ausstellung anlässlich des 50. Jubiläums von EIKON. Gesellschaft der Freunde der Ikonen-Kunst e.V., Bielefeld 2008, S. 54.

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)