Lot 226: Brillantleuchten AG (4 Stücke)

Deutsche Wertpapierauktionen

November 3, 2016, 2:00 PM CET
Wolfenbüttel, Germany
0 saved

More About this Item


Description: Gnarrenburg, Sammelaktie 200 x 50 DM (#43001-43200), 50 x 1.000 DM Sept. 1981 (#1201-1250), 50 DM Febr. 1985 (129305), 20 x 50 DM Okt. 1989 (#155281-155300).
Mit Abb. der hochmodernen Firmenzentrale.
Alle Stücke unentwertet. UNC (35)

Gründung 1951 als Brillantglashütte Lippold und Naumann KG durch aus Sachsen vertriebene Glasfabrikanten, die in Gnarrenburg finden, was es für eine Glashütte braucht: Torf als Brennstoff, und direkt darunter den Rohstoff Quarzsand. Die Produktion verlagerte sich von mundgeblasenem Fensterflachglas bald ausschließlich auf Beleuchtungskörper. 1980 Umwandlung in die Brillantleuchten AG, 1985 Gang an die Börse. 1991 im Zuge der Internationalisierung der Absatzmärkte umfirmiert in Brilliant AG, zugleich erreichte die Beschäftigung mit 1.000 Mitarbeitern ihren Höchststand, ehe aus Wettbewerbsgründen die Produktionsverlagerung in Niedriglohnländer erforderlich wird. Seit 2004 als größtes Einzelunternehmen der Gruppe zur britischen “The National Lighting Company” gehörend, der Nummer zwei für Wohnraumleuchten in Europa.
Condition Report: UNC
Provenance: Deutschland
Notes: Archivbild. Das oben angebotene Papier kann vom dargestellten Papier abweichen.
Request more information

Payment

Accepted forms of payment: COD (cash on delivery), MasterCard, Personal Check, Visa, Wire Transfer
Shipping: Auction House will ship, at Buyer's expense
Buyer's Premium
26.0%
From: To: Increment:
€0 €19 €1
€20 €49 €2
€50 €99 €5
€100 €199 €10
€200 €499 €20
€500 €999 €50
€1,000 €1,999 €100
€2,000 €4,999 €200
€5,000 €9,999 €500
€10,000 €19,999 €1,000
€20,000 €49,999 €2,000
€50,000+ €5,000
Shipping Terms: Auction House will ship, at Buyer's expense
Live Bidding Fee: Please note that you will not be charged the 3% Live Bidding Fee at the point of invoice. On this occasion it will be waived by the auction house for all online bidders.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die aufgeführte 3% "Live Bidding Fee" nicht in Rechnung gestellt wird. In diesem Fall übernimmt das Auktionshaus diesen Betrag für alle Online-Bieter.
Payment: 8. Ownership of the property is transferred to the purchaser following payment in full of the purchase price. However, transfer of all liability for damage to the lot is made with the awarding of the lot. Payment of the purchase price is to be made in cash, or by Euro cheque or by payment transfer into the bank account of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH within a ten day period (21 days outside of Europe), or by credit card (4% additional charge upon the total amount, VISA or MasterCard only).
View full terms and conditions