WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 2596: Drei Nadeln und ein Armring, Späte Bronzezeit und Frühe Eisenzeit

Antiquities Arms and Armour, Hunting Antiques & Works of Art

by Hermann Historica GmbH

26 October 2016

Munich, Bavaria, Germany

Live Auction
Past Lot
Looking for the realised and estimated price?

Description: Ein massiver, rundstabiger Armring mit sich überlappenden Enden in Gestalt stilisierter Tierköpfe, die anatomischen Details durch Ritzverzierung hervorgehoben. Intakt. Frühe Eisenzeit Vorderasiens. Durchmesser 9 cm. Zwei spätbronzezeitliche Nadeln mit dickem Schaft. Eine mit intentionell abgebogenem, doppelkonischem Kopf und geometrischem Ritzdekor aus gegenständigen, schraffierten Dreiecken auf dem Hals. Intakt. Länge 15,7 cm. Die Zweite mit v-förmig angeordneten Riefen auf dem Hals, der in den stilisierten Kopf eines Wasservogels übergeht. Der Kopf abgebrochen und an der Bruchstelle passgenau montiert. Länge 16,7 cm. Dazu eine dritte Bronzenadel mit modern montierter Plastik eines Hahns, letzterer wohl spätmittelalterlich oder frühneuzeitlich. Länge 13 cm. Alle mit dunkelgrüner Patina. Aus Besitz eines amerikanischen Sammlers, erworben 2006 im süddeutschen Kunsthandel, zuvor in süddeutschem und österreichischem Privatbesitz.

Condition Report: II -

Notes: Epochenübergreifende Objektgruppen

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)