WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 6597: Graf Sergej Georgievitch Karinkovski - silbernes Zigarettenetui mit Abzeichen Gallipoli, Meister Ivan Khlebnikov und silberner Ring mit St. Andreas-Stern, Russland um 1910/14

Orders and International Collectibles

by Hermann Historica GmbH

02 November 2016

Munich, Bavaria, Germany

Live Auction
Sold
  • Graf Sergej Georgievitch Karinkovski - silbernes Zigarettenetui mit Abzeichen Gallipoli, Meister Ivan Khlebnikov und silberner Ring mit St. Andreas-Stern, Russland um 1910/14
  • Graf Sergej Georgievitch Karinkovski - silbernes Zigarettenetui mit Abzeichen Gallipoli, Meister Ivan Khlebnikov und silberner Ring mit St. Andreas-Stern, Russland um 1910/14
  • Graf Sergej Georgievitch Karinkovski - silbernes Zigarettenetui mit Abzeichen Gallipoli, Meister Ivan Khlebnikov und silberner Ring mit St. Andreas-Stern, Russland um 1910/14
  • Graf Sergej Georgievitch Karinkovski - silbernes Zigarettenetui mit Abzeichen Gallipoli, Meister Ivan Khlebnikov und silberner Ring mit St. Andreas-Stern, Russland um 1910/14
Looking for the realised and estimated price?

Description: Zigarettenetui aus Silber mit vernieteten Auflagen, drei Monogrammen aus Gold, emailliertes Miniaturabzeichen für Gallipoli 1920-1921 sowie St. Georgs-Soldatenkreuz als Miniatur mit Trägernummer "093008". Innen Moskauer Feingehaltspunze "84", Meisterpunze "Khlebnikov" unter dem russ. Doppeladler. Verschluss defekt, zwei minimale Haarrisse im Schlossbereich. Maße ca. 9 x 9,5 x 1,7 cm, Gewicht 141 g. Silberner Ring in Form eines Hufnagels mit St. Andreas-Stern (Innenmedaillon aus Gold), goldene Innenschicht. Innen eingravierte, kyrillische Inschrift "Kornett der Schule Karinkovski 1914". Schauseitig eingravierter Spruch "Und waren ewige Freunde Soldat, Kornett und General". Gewicht 7 g. Vgl. A. Markov, "Kadetten und Junker", 1961. Graf Sergej Georgievitch Karinkovski wurde am 1. März 1897 in Podillya, Kiew geboren. Nach dem Abschluss der Elisavetgrader Kavallerieschule im Jahr 1915 trat er in das 4. Mariupoler Husarenregiment der Kaiserin Elizaveta ein. Bei der Düna-Überquerung nahe dem Dorf Berghof am 13. August 1915 während des Sommerrückzugs nach Lettland war es die Beharrlichkeit und der Opfermut von Fähnrich Karinkovski, der mit dem vierten Zug des zweiten Geschwaders die vorrückende deutsche Infanterie an der Brücke aufhielt und somit sein Regiment rettete. Dabei wurde fast der gesamte Zug getötet. Der ebenfalls als gefallen geltende (jedoch schwer verwundet in Gefangenschaft geratene) Karinkovski wurde posthum mit dem Georgs-Orden 4. Klasse ausgezeichnet, welcher ihm am 26. März 1916 nach einem, mit Deutschland organisiertem Gefangenenaustausch überreicht wurde. Trotz seiner Invalidität (er hatte das rechte Bein verloren), versah der mittlerweile zum Kornett beförderte Karinkovski seinen Dienst bis zur Machtergreifung der Bolschewiki weiter, focht in der Weißen Armee, evakuierte über Gallipoli nach Serbien und ließ sich später als Arzt bei Belgrad nieder. Bis zu seinem Tod 1955 war er Direktor des Krankenhauses in Mladenovac, wo am 2. April 2014 im Beisein des russische Botschafters eine Gedenktafel für Graf Sergej Georgievitch Karinkovski eingeweiht wurde. Vgl. Hermann Historica, Auktion 70, Los 4036 - 4039.

Condition Report: II

Notes: Russland Zarenreich

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)