WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 11: Grassi, Joseph. Notizbuch mit 55 eigenhändig beschriebenen Seiten. Eigenhän

Rare & Valuable Books, Modern Art, Prints & Photographs

by Nosbüsch & Stucke GmbH

04 November 2016

Fasanenstraße 28, Berlin, Germany

Live Auction

Jozef Grassi (1757-1838) Please Register/Login to access your Invaluable Alerts

Past Lot
  • Grassi, Joseph. Notizbuch mit 55 eigenhändig beschriebenen Seiten. Eigenhän
  • Grassi, Joseph. Notizbuch mit 55 eigenhändig beschriebenen Seiten. Eigenhän
  • Grassi, Joseph. Notizbuch mit 55 eigenhändig beschriebenen Seiten. Eigenhän
  • Grassi, Joseph. Notizbuch mit 55 eigenhändig beschriebenen Seiten. Eigenhän
Looking for the realised and estimated price?

Description: Grassi, Joseph. Notizbuch mit 55 eigenhändig beschriebenen Seiten. Eigenhändiger Namenszug Grassis im vorderen Innendeckel. Rom, 1808-1810 sowie 1816-1821. 51 nn. Bl. 13 x 8,5 cm. Roter Maroquinband der Zeit mit Ganzgoldschnitt und grünen Moiréeseidenvorsätzen.
Vgl. NDB VII, 4-5. - \b Das bislang verschollene persönliche Notizbuch des zu den bedeutendsten Porträtisten seiner Zeit zählenden und heute vor allem als Maler eines der wenigen authentischen Porträts Mozarts bekannten Grassi (1757-1838). - Elisabeth Eixner beendet ihre Biographie des 1797 nach Dresden übersiedelten Künstlers mit der Hoffnung auf neue Forschungsergebnisse: "Für die Forschung wäre es noch eine lohnende Aufgabe, Grassis Tätigkeit in Rom nachzuspüren, wo er sich erstmals 1808-10 aufhielt (1810 Mitglied der Akademie von San Luca), das zweitemal 1816-21 als Direktor der Studien sächsischer Künstler in Italien" (NDB). - Für ebendiese römische Zeit darf das hier vorliegende Notizbuch Grassis als bislang unausgewertete, erste Quelle gelten: Offenbar schon während seiner ersten Italien-Reise angelegt, diente Grassi das vorliegende Büchlein auch bei seinem zweiten Aufenthalt in Rom zur Reiseplanung und Memorierung der wichtigsten Begebenheiten, Treffen und Adressen und Kontakte in Rom. Auf seine detaillierte Aufstellung der Reiseroute von Gotha über nicht weniger als 60 Stationen nach Rom folgt sein fünfseitiges Verzeichnis der in Rom tätigen Künstler, die größtenteils auch von Grassi besucht wurden, ein kurzer Exkurs über das gesellschaftliche Leben in Rom sowie ein Verzeichnis der unterschiedlichsten Kunstwerke nach Aufstellungsort. Die namentliche Erwähnung zahlreicher Kunsthändler und Antiquare sowie die konkrete Benennung von offenbar Grassi zum Kauf angebotenen Gemälden (darunter van Dyck, Raffael, Michelangelo und Rubens) sind Beleg für seine Tätigkeit als Einkäufer der Herzöglichen Kunstsammlungen. Unter den zahlreichen Notizen am Ende des Bändchens (u.a. die Zahlungen an seinen Kutscher) findet sich auch eine dreiseitige Autobiographie Grassis, die die wichtigsten Ereignisse seines Lebens unter dem jeweiligen Datum festhält. - Autographen Grassis sind von größter Seltenheit.

Notebook with 55 autograph pages of travel notes. Rome, 1808-1810 and 1816-1821. Small 8vo. 51 unnumbered ff. Original red morocco, green moirée silk endpapers; all edges gilt. Joseph Grassi, one of the foremost portraitists of his age and remembered today as the painter of one of the very few authentic Mozart portraits. Signed by Grassi on front flyleaf. - Perfectly preserved. - Autographs in Grassi's hand are of the utmost rarity: the past decades' auction records list a single specimen (Stargardt, 21 March 1996, lot 672: his signature on a receipt for Duke August of Saxe-Gotha).

Artist or Maker: Grassi, Joseph.

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)