WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 2528: Mosaik mit Kanne und Ornamenten, spätrömisch, 4. - 5. Jhdt.

Antiquities Arms and Armour, Hunting Antiques & Works of Art

by Hermann Historica GmbH

26 October 2016

Munich, Bavaria, Germany

Live Auction
Sold
  • Mosaik mit Kanne und Ornamenten, spätrömisch, 4. - 5. Jhdt.
  • Mosaik mit Kanne und Ornamenten, spätrömisch, 4. - 5. Jhdt.
Looking for the realised and estimated price?

Description: Mosaikfragment mit polychromen Flechtband am oberen Rand. Am unteren, abgebrochenen Ende durch schwarze Linien mehrfach gerahmtes Sechseck mit polychrom ausgeführter Kanne im Innenfeld. Zwischen den beiden äußeren Linien des Sechsecks ein breiter, schön ausgeführter Mäander. Zwischen Flechtband und sechseckigem Feld mit Kanne begrenzen schwarze Linien zwei Dreiecke, zwei Trapeze und außen zwei Sechsecke, letztere mit sechsblättrigen Blüten auf schwarzem Untergrund gefüllt. Die Kanne im für die Spätantike typischen, reduzierten Stil ausgeführt, ebenso die starken Kontraste der Ornamentzonen. Die spätantiken Tesserae mit Teilen des ursprünglichen Untergrunds auf moderner Zementplatte montiert. Breite 61 cm, Länge 97 cm. Ausgesprochen dekoratives Mosaik mit guter Fernwirkung. Aus dem Nachlass eines Wiener Professors, vom Nachlassverwalter eingeliefert. Erworben bei Hermann Historica in Auktion 44 vom 15. Mai 2003 (Los 131).

Condition Report: II -

Notes: Römisches Reich

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)