Lot 1264: Österreichische Länderbank AG

Deutsche Wertpapierauktionen

November 3, 2016, 2:00 PM CET
Wolfenbüttel, Germany
0 saved

More About this Item


Description: Wien, Aktie 1.000 S Jan. 1957 (Blankette). Im Unterdruck große Ansicht der Hauptverwaltung Am Hof im Zentrum von Wien. Lochentwertet. EF (25) Gründung 1880 als k.k. priv. Oesterreichische Länderbank. Schnell erreichte die Bank eine bedeutende Position im inländischen wie auch (über ihre Filialen in Paris und London) im internationalen Bankgeschäft. 1922 verlegte sie als “Zentraleuropäische Länderbank” ihren Firmensitz nach Paris. Deren Wiener Repräsentanz wurde 1938 mit der Mercurbank und der Wiener Filiale der Prager Zivnostenská Banka zur Länderbank Wien AG vereinigt. Anlässlich der Verstaatlichung nahm die Bank 1948 wieder ihren ursprünglichen Namen aus der Zeit der Gründung an. In den 1990er Jahren mit der Zentralsparkasse zur Bank Austria AG fusioniert, kurz danach wurde auch noch die Creditanstalt-Bankverein aufgenommen. 2000 übernahm die Bayerische Hypo- und Vereinsbank die Aktienmehrheit, die ihrerseits 2005 von der italienischen UniCredit "geschluckt" wurde und ihre im Osteuropa-Geschäft überragend starke Tochter Bank Austria dann gleich an die neue Mutter verkaufen "durfte".
Condition Report: EF
Provenance: Österreich
Notes: Archivbild. Das oben angebotene Papier kann vom dargestellten Papier abweichen.
Request more information

Payment

Accepted forms of payment: COD (cash on delivery), MasterCard, Personal Check, Visa, Wire Transfer
Shipping: Auction House will ship, at Buyer's expense
Buyer's Premium
26.0%
From: To: Increment:
€0 €19 €1
€20 €49 €2
€50 €99 €5
€100 €199 €10
€200 €499 €20
€500 €999 €50
€1,000 €1,999 €100
€2,000 €4,999 €200
€5,000 €9,999 €500
€10,000 €19,999 €1,000
€20,000 €49,999 €2,000
€50,000+ €5,000
Shipping Terms: Auction House will ship, at Buyer's expense
Live Bidding Fee: Please note that you will not be charged the 3% Live Bidding Fee at the point of invoice. On this occasion it will be waived by the auction house for all online bidders.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die aufgeführte 3% "Live Bidding Fee" nicht in Rechnung gestellt wird. In diesem Fall übernimmt das Auktionshaus diesen Betrag für alle Online-Bieter.
Payment: 8. Ownership of the property is transferred to the purchaser following payment in full of the purchase price. However, transfer of all liability for damage to the lot is made with the awarding of the lot. Payment of the purchase price is to be made in cash, or by Euro cheque or by payment transfer into the bank account of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH within a ten day period (21 days outside of Europe), or by credit card (4% additional charge upon the total amount, VISA or MasterCard only).
View full terms and conditions