Lot 1184: Royal Mail Steam Packet Company

Deutsche Wertpapierauktionen

November 3, 2016
Wolfenbüttel, Germany

More About this Item


Description: London, Pref. Stock 20 £ 9.2.1916.
Kapital 5 Mio. £. Gedruckt auf blauem Papier. Dekorative Gestaltung mit kleiner Abbildung eines Ozeandampfers, darüber die Reedereiflagge. Originalsignaturen.
VF+ #3569. (21)

Gegründet 1841 aufgrund der Royal Charter vom 26.9.1839 um einen Liniendienst von London nach Westindien (Karibik) zu unterhalten. 1850 erweiterte die Royal Mail Line ihre Dienste nach Südamerika. 1906 wurde Sir Owen Philipps, der spätere Lord Kylsant, neuer Generaldirektor der Ges. und mit ihm begann ein beispielloser Aufstieg der Reederei: sie wurde bald zu einem der erfolgreichsten britischen Schifffahrtsunternehmen. 1921 Eröffnung eines Trans-Pacific-Dienstes, 1927 Übernahme der Kontrolle über die White Star Line. 1931 mußte die Ges. als Folge der Weltwirtschaftskrise Konkurs anmelden und Lord Kylsant wurde verhaftet. Nach einer Übergangsphase wurde das Unternehmen reorganisiert und als Royal Mail Line Ltd. weiter geführt. 1985 wurden alle Schiffe der Ges. auf die Reederei Shaw, Savill & Albion übertragen. Die Namensrechte an der Royal Mail Line befinden sich seit 1990 bei der deutschen Reederei Hamburg Süd.
Condition Report: VF+
Provenance: Großbritannien
Notes: Archivbild. Das oben angebotene Papier kann vom dargestellten Papier abweichen.
Request more information

Payment

Accepted forms of payment: COD (cash on delivery), MasterCard, Personal Check, Visa, Wire Transfer
Shipping: Auction House will ship, at Buyer's expense
Buyer's Premium
26.0%
From: To: Increment:
€0 €19 €1
€20 €49 €2
€50 €99 €5
€100 €199 €10
€200 €499 €20
€500 €999 €50
€1,000 €1,999 €100
€2,000 €4,999 €200
€5,000 €9,999 €500
€10,000 €19,999 €1,000
€20,000 €49,999 €2,000
€50,000+ €5,000
Shipping Terms: Auction House will ship, at Buyer's expense
Live Bidding Fee: Please note that you will not be charged the 3% Live Bidding Fee at the point of invoice. On this occasion it will be waived by the auction house for all online bidders.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die aufgeführte 3% "Live Bidding Fee" nicht in Rechnung gestellt wird. In diesem Fall übernimmt das Auktionshaus diesen Betrag für alle Online-Bieter.
Payment: 8. Ownership of the property is transferred to the purchaser following payment in full of the purchase price. However, transfer of all liability for damage to the lot is made with the awarding of the lot. Payment of the purchase price is to be made in cash, or by Euro cheque or by payment transfer into the bank account of Deutsche Wertpapierauktionen GmbH within a ten day period (21 days outside of Europe), or by credit card (4% additional charge upon the total amount, VISA or MasterCard only).
View full terms and conditions