WELCOME TO INVALUABLE
Be the first to know about
the latest online auctions.
Please enter a valid email address (name@host.com)
Sign Up »
PS: We value your privacy
Thank you!
 
 
Want to learn more
about online auctions?
Take a Quick Tour »
 
Invaluable cannot guarantee the accuracy of translations through Google Translate and disclaims any responsibility for inaccurate translations.
Show translation options

Lot 8207: Wilhelm Hempfing (1886 - 1948) - Akt-Portrait nach Eva Braun

German Historical Collectibles from 1919 to the Present

by Hermann Historica GmbH

04 November 2016

Munich, Bavaria, Germany

Live Auction

Wilhelm Hempfing (1886-1948) Please Register/Login to access your Invaluable Alerts

Past Lot
Looking for the realised and estimated price?

Description: Öl auf Holz, oben links signiert "Hempfing" und datiert "1941". Maße des Bildes 63 x 49 cm, Maße des orig. versilberten Holzrahmens 77 x 62 cm, rs. Etikett "Franz Hanfstaengl". Sehr gelungene Darstellung einer nackten Frau mit blonden Haaren, deren Blickrichtung direkt auf den Betrachter des Bildes gerichtet ist. Die ungewöhnliche Wahl der Perspektive durch den Künstler spricht dafür, dass diese Auftragsarbeit auf eine Sonderstellung der Portraitierten hindeutet. Mindestens eines seiner Akt-Werke wurde von Adolf Hitler angekauft, da die auf den Aktgemälden dargestellten Frauen eine verblüffende Ähnlichkeit mit Eva Braun aufwiesen. Wilhelm Hempfing war Schüler des Prof. Friedrich Fehr (1862 - 1927) an der Kunstakademie in Karlsruhe. Hempfing stellte u.a. auf Kunstausstellungen in Wien und Berlin sowie im Münchner Glaspalast aus. In den Jahren 1937 bis 1944 war Hempfing mit 20 Werken auf den Großen Deutschen Kunstausstellungen (GDK) in München vertreten. Hier verkaufte er erfolgreiche seine Akt-Gemälde an hochgestellte Persönlichkeiten des 3. Reichs. Julius Schaub (Chefadjutant von Adolf Hitler) erwarb 1941 ein Gemälde "Sitzende Blondine - GDK Saal 37 Nr. 0419" für 1500,- Reichsmark. Der SA-Obergruppenführer Wilhelm Brückner (ebenfalls Chefadjutant von A. Hitler) erwarb zwei Gemälde jew. "Halbakt einer Blondine - GDK 1939 Saal 04 Nr. 0416 und GDK 1940 Saal 37 Nr. 0460). Joseph Goebbels erwarb 1938 ein Gemälde "Blondine, Halbakt - GDK Saal 37 Nr. 0350" für 500,- RM. Zur Provenienz des Gemäldes und zum Schaffenswerk des Künstlers Informationsmaterial anbei. Das Gemälde direkt aus Privatbesitz und noch nie im Kunsthandel angeboten. Direkt aus Münchner Haushalt, seit 1941 im Familienbesitz.

Condition Report: II +

Notes: Kunst im Dritten Reich
PLEASE NOTE: Solange Kataloginhaber, Auktionsteilnehmer und Bieter sich nicht gegenteilig äußern, versichern sie, dass sie den Katalog und die darin abgebildeten Gegenstände aus der Zeit des Dritten Reiches nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken erwerben (§§ 86a, 86 Strafgesetzbuch). Die Hermann Historica oHG, ihre Versteigerer und Einlieferer bieten und geben diese Gegenstände nur unter diesen Voraussetzungen an bzw. ab.
As long as catalogue owner, auction participants and bidders do not state otherwise, they agree to the condition that the catalogue and the items displayed in the catalogue that refer to the Third Reich are used exclusively for the purpose of civic education, the purpose of defense against actions that defy the constitutional rights, the purpose of art or science, the purpose of academic research and education, coverage regarding contemporary/historic developments or for purposes similar to the ones stated above (§ 86a , 86 penal code). Hermann Historica oHG, its auctioneers and suppliers will only yield ownership of the corresponding items according to these conditions.

Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
 
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)
Lot title
$0 (starting bid)